Kontakt

Forschungsmanagement / Vertragswesen
Jens Fenzau
Tel: +49 (30) 2093 70776
E-Mail: jf[at]humboldt-innovation.de

Vertragswesen / Personal
Christine Kapps
Tel: +49 (30) 2093 70777
E-Mail: ck[at]humboldt-innovation.de

Projektanbahnung
Daniela Rings
Tel: +49 (30) 2093 70763
E-Mail: dr[at]humboldt-innovation.de

Projektanbahnung
Tianni Wei
Tel: +49 (30) 2093 70764
E-Mail: tw[at]humboldt-innovation.de


Expertise-Landkarte

Neue Ideen und Forschungsergebnisse werden mit den richtigen Partnern zu Innovationen. Die Expertise-Landkarte erleichtert Ihnen die Suche nach passenden Kooperationspartnern für Ihre anwendungsorientierten Forschungsprojekte.

Zur Landkarte


Wissenschaft trifft Wirtschaft

Die Veranstaltungsreihe dient der Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, fördert den Austausch untereinander und ermöglicht die Initiierung gemeinsamer Projekte.
 

Transfer-Bonus

Förderung einer Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft insb. für KMUs aus dem Raum Berlin/Brandenburg ohne eigene F&E-Abteilungen zur Sicherung der langfristigen Zukunftsfähigkeit Berliner KMUs.

Standardvariante: 70% Förderquote vom Auftragsvolumen, max. 15.000 Euro

Mehr Infos 


Referenzen

Forschungsservice

Im Auftrag der Universität fördert und administriert die Humboldt-Innovation GmbH Forschungs- und Entwicklungsverträge & Verträge über wissenschaftliche Dienstleistungen zwischen der Wissenschaft und Wirtschaft/öffentlicher Hand: von der Projektanbahnung, über den Projektstart bis hin zur Projektadministration und dem Projektabschluss.

Mit dem Servicebereich Innovation Management werden zudem die HU Wissenschaftler/innen unterstützt Transferpotentiale frühzeitig zu erkennen, zu entwickeln und auf eine mögliche Verwertung vorzubereiten


Forschungs- und Entwicklungsverträge & Verträge über wissenschaftliche Dienstleistungen

Ein Forschungs- und Entwicklungsvertrag ist dann notwendig, wenn ein Drittmittelgeber nicht durch einen Bescheid handeln kann oder will. Ein Dienstleistungsvertrag wird notwendig, wenn es sich ausschließlich um die Anwendung des Standes der Technik handelt.

Beide Vertragsarten werden im Auftrag des Vizepräsidenten für Forschung direkt durch die Humboldt-Innovation GmbH (HI) für den/die Projektleiter/in vereinbart und unterzeichnet. Der/die Projektleiter/in selbst ist nicht zur rechtsverbindlichen Unterzeichnung derartiger Verträge berechtigt. Die Abwicklung über HI stellt die rechtliche Absicherung des Projektleiters bei der Nutzung der universitären Ressourcen (Personal, Geistiges Eigentum und Infrastruktur) für Projekte mit Externen sicher.

Folgende Drittmittel-Finanzierungen können über die HI vereinbart und abgewickelt werden:
  • alle Projekte beauftragt durch Unternehmen der Privatwirtschaft sowie durch Not-for-Profit-/Non-Governmental-Organisationen,
  • Aufträgen und Ausschreibungen der öffentlichen Hand
  • Unteraufträge aus Forschungsprojekten von öffentlichen Trägern
Die für die universitäre Arbeitsgruppe eingeworbenen und über die HI abgewickelten Projektmittel gehen in die offizielle, universitäre Drittmittel-Ausgaben-Statistik ein.

Für eine Abwicklung über die HI finden Sie im Folgenden unsere Leistungen und Konditionen:


I PROJEKTANBAHNUNG
  • Expertise-Landkarte: Online-Darstellung des eigenen Interessen- und Forschungsprofils
    www.expertise-landkarte.de
  • Wissenschaft trifft Wirtschaft (WtW) Veranstaltungsreihe: Vernetzung von Wissenschaftlern/innen und Vertretern aus der Wirtschaft, um Forschung zur Anwendung in Gesellschaft und Markt zu bringen
    Mehr Infos
  • Projektpartner-Matching: Unterstützung bei der aktiven Suche und Akquise von passenden Partnern für Drittmittel aus Auftragsvergabe und Ausschreibungen

II PROJEKTSTART
  • Budget- und Personalkostenkalkulation, Kalkulationshilfe wird auf Wunsch zur Verfügung gestellt
  • Verhandlungsunterstützung und Vertraulichkeitsvereinbarungen sowie Materialübertragungsvereinbarung
  • Angebotserstellung und -prüfung
  • Vertragserstellung und -prüfung sowie Vertragsabschluss (HI ist rechtlicher Vertragspartner)
  • Einrichtung eines Projektkontos sowie Drittmittelanzeige an der HU

III PROJEKTADMINISTRATION
  • Beschäftigung von projektbezogenem Personal
    • leistungs- und tarifrechtgerechte Eingruppierung
    • Vertragsgestaltung
  • Lohnabrechnung
  • Beschaffung von Sachmitteln
  • Buchhaltung und Forderungsmanagement
  • Online-Reporting zum Finanzstatus
 
IV PROJEKTABSCHLUSS
  • Buchung der Restmittel von Forschungsprojekten in ein Sammelkonto
  • Evaluation des Projekts (einschl. Feedback vom Auftraggeber)

Für Forschungs- und Entwicklungsverträge sowie Verträge über wissenschaftliche Dienstleistungen erhebt die HI einen Overhead-Satz von 20% auf den Netto-Auftragswert.

Innovation Management

Die Innovation Manager bieten Wissenschaftler/innen aller Fachbereiche der HU eine umfassende Beratung und Betreuung im Bereich Wissens- und Technologietransfer. Gemeinsam prüfen wir Ihre Ideen auf Anwendungsorientierung. Ziel ist Ihre innovative Forschung in die Wirtschaft und die Gesellschaft zu transferieren.

Serviceleistungen Innovation Management


Zu den aktuellen Ausschreibungen und Kooperationsanfragen
(HU-Login notwendig)
 

Zum Newsletter zum Wissens- und Technologietransfer an der HU