Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

enable2start

29.08.2010 Die FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND veranstaltet in diesem Jahr wieder die Gründerinitiative enable2start.

Die meisten Initiativen und Wettbewerbe für Firmengründer enden mit der Kür der Sieger. Bei dieser Gründerinitiative ist das nicht der Fall. Der Preis wird in der Mitte der Initiative vergeben. Denn enable2start besteht aus zwei Teilen.

Teil 1: Bewerbung, Vorauswahl, Jurypräsentation und Siegerkür

(August 2010 bis Januar 2011 - Details siehe Zeitplan)

Wer sich bei enable2start bewirbt, hat Aussicht auf einen eindrucksvollen Leistungskatalog: Ein Gründerzuschuss von 50.000 Euro in bar, Coaching durch Experten aus dem Zentrum für Gründung und Innovation, die Chance auf ein Zusammentreffen mit einigen der bekanntesten Unternehmer und Investoren Deutschlands sowie hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Unter den Bewerbern werden insgesamt fünf Firmengründer ein solches Leistungspaket bekommen.

Teil 2: redaktionelle Begleitung der fünf gekürten Firmengründer

(Februar 2011 bis Januar 2012)

Unmittelbar nach der Kür der fünf Sieger beginnt der zweite Teil von enable2start, die redaktionelle Begleitung der gekürten Gründer. Dieser Teil dauert über ein Jahr. Ab Februar 2011 werden auf FTD-Online täglich Kurzberichte über die Fortschritte der Firmengründer publiziert - jeder der fünf Gründer bekommt "seinen" Tag (Montag - Firmengründer A, Dienstag - Firmengründer B, etc.)

Nach dem Ende der journalistischen Begleitung wird ein hochwertiges Buch mit den gesammelten Berichten veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.