Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

Neue Reihe des HU-Gründungsservices

21.10.2013 Spin-Off Session FOKUS. Workshop und Network


Im Rahmen der ersten Spin-Off Session FOKUS hatten Startups des HU-Gründungsservices die Möglichkeit, sich in den Räumen HU-Gründerhauses Mitte über den Ansatz des Lean-Startup auszutauschen und ihre Erfahrungen bei der Umsetzung des Konzeptes  in diesem Bereich zu teilen. Das Feedback aller Beteiligten war durchweg positiv, insbesondere in Abgrenzung zu dem großen Angebot bestehender Entrepreneur-Treffen in Berlin.  Die Veranstaltungen finden in kleinen geschlossenen Runden statt, was den Vorteil hat, dass auch über schwierige Herausforderungen gesprochen wird. Gleichzeitig können die Beteiligten eigene Erfahrungen offener kommunizieren und somit wichtiges Know-how weitergeben. Insbesondere Startups aus dem universitären Umfeld stehen vor  ähnlichen Herausforderungen und Problemen.

Die Auftaktveranstaltung wurde von Anton Skornyakov, einem der Gründer des Humboldt-Startups  WorkHub, eingeleitet. Anton hat die Prinzipien von Lean-Innovation (oder Lean-Startups) vorgestellt und an konkreten Beispielen aufgezeigt, wie und mit welchen Ergebnissen die Methode bei WorkHub angewandt wurde. Im Anschluss an die  Präsentation konnten die Beteiligten Probleme und Herausforderungen ihres Startups aus dem Blickwinkeln der Lean Methode beurteilen.
 
Anton Skornyakov ist einer von zwei Gründern bei WorkHub, der Crowdsourcing Plattform für digitale Arbeit. Anton nutzt seine Gründungserfahrung auch um anderen Gründungen zu helfen. Er betreibt eine Innovationsmanagement Beratung mit Schwerpunkt Lean Innovation in Berlin.
 
Die nächste Spin-Off Session FOKUS zum Thema Storytelling for blog writing and explainer videos – wird von von Peter Merrick geleitet uind findet am am 20.11. von 19-21 Uhr im HU-Gründerhaus Mitte (Luisenstr. 53) statt.

Anmeldung und mehr unter:http://www.humboldt-innovation.de/de/workshop.html?mCtrl=Event&mOp=View&m_Events%5BeventID%5D=36