Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

Hochkarätige Jury für das Forum Junge Spitzenforscher 2016

13.09.2016 6 Forscher/innen - 6 Pitches - 36.000 Euro Preisgeld! Jetzt bewerben bis zum 30. September

Beim Forum Junge Spitzenforscher stellen am 16. November 2016 sechs Nachwuchsforscher/innen ihre innovative, anwendungsorienteirte Forschung  zum Thema "Digitalisierung in den Lebenswissenschaften" vor.

Auch in diesem Jahr konnte eine hochkarätige Fachjury, bestehend aus Expert/innen aus der Praxis, gewonnen werden.
  •     Inga Bergen – Geschäftsführerin, Welldoo GmbH
  •     Dr. Kai Uwe Bindseil - Geschäftsbereichsleiter Gesundheitswirtschaft, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
  •     Dr. Claas Junghans – Patentanwalt und European Patent Attorney, Schulz Junghans Patentanwälte PartGmbB
  •     Dr. Peter-Andreas Löschmann - Medizinischer Direktor, Pfizer Deutschland
  •     Sven Schiller - Senior Business Unit Manager, CSB-System AG
  •     Manouchehr Shamsrizi - Ariane de Rothschild Fellow of Innovative Entrepreneurship der University of Cambridge und Co-Founder RetroBrain R&G
Die Jury bewertet die Ideen der Präsentierenden in Bezug auf ihren Innovationsgrad, Originalität und Praxisbezug. Zusätzlich vergibt die Stiftung Industrieforschung, welche den Wissenschaftswettbewerb in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Innovation ausrichtet, insgesamt 36.000€ Preigeld an die Wissenschaftler/innen, um deren weitere Forschung zu unterstützen. Die drei Erstplatzierten erhalten je 10.000€, die Plätze 4 bis 6 erhalten je 2.000€.

Doktorand/innen, Post-Doktorand/innen und Juniorprofessor/innen aus Berlin und Brandenburg können sich noch bis zum 30.09.2016 für das Forum bewerben.

Alle Informationen zur diesjährigen Veranstaltung, Bewerbung und Zuschauerregistrierung finden Sie unter: www.humboldt-innovation.de/FJSF2016

Impressionen der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier.