Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

Das Bildungsnetzwerk Scolibri startet seine Plattform

31.07.2013 Das Gymnasium Moser Schule Berlin nutzt den digitalen Klassenraum des HU-Startups bereits

Berlin, d. 31. Juli 2013/ Pünktlich zum Schuljahresbeginn startet Scolibri in Form eines Pilotprojektes. Als erste Schule nutzt die Moser Schule das Bildungsnetzwerk Scolibri im Schulalltag.

Der Vorteil für Schulen: für die Lernplattform ist keine aufwendige Installation notwendig. Bereits seit Mai 2013 wurde die Plattform von Lehrern und Schülern in einer geschlossenen Beta-Version eingesetzt. Gemeinsam soll diese nun weiterentwickelt werden,
um künftig Hausaufgaben, Unterrichtsmaterialien und Nachrichten zu teilen.
 
Scolibri ist das Bildungsnetzwerk entwickelt von Lehrern für Schüler, Eltern und Lehrer. 
Die Idee: ein digitaler Klassenraum.
 
Lehrer und Experten haben bei der Konzipierung der Lernplattform von Anfang an mitgeholfen, um Scolibri speziell auf die Bedürfnisse von Lehrern auszurichten und alltagstauglich zu machen.
 
Durch den modularen Aufbau können Lehrer und  Schüler genau die Werkzeuge auswählen, die ihren individuellen Anforderungen entsprechen.
 
Das Ziel ist es, den Schulalltag effizienter und abwechslungsreicher zu machen,  damit Alle sich auf das Wesentliche konzentrieren können – das gemeinsame Lernen.
www.scolibri.com- beta.scolibri.com
 
Interessierte Lehrer und Schüler wenden sich bitte an:
Scolibri
Tobias Hönig
Leitung Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Luisenstr. 53
10117 Berlin
Mobil: 0160 / 944 11 204
Telefon: 030 / 120 640 20
E-Mail: tobias.hoenig[at]scolibri.com