Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

BMWi stärkt Gründungskultur

14.09.2010 Die HI hat die erste Hürde im EXIST-Wettbewerb "Die Gründerhochschule" genommen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie stärkt damit die Gründungskultur an deutschen Hochschulen.

Die Humboldt-Innovation GmbH hat zusammen mit der Humboldt-Universität zu Berlin die erste Hürde im EXIST-Wettberwerb "Die Gründerhochschule" genommen.

Im neu ausgerichteten Förderwettbewerb "EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule" hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) 24 Hochschulen für die zweite Runde ausgewählt. Der im April gestartete Wettbewerb ist Teil der Initiative "Gründerland Deutschland". In der ersten Runde hatten sich deutschlandweit 83 Hochschulen mit einer Ideenskizze beworben. Die jetzt ausgewählten Universitäten und Fachhochschulen sind aufgefordert, bis April 2011 ein detailliertes Konzept für eine ganzheitliche hochschulweite Gründungsstrategie zu entwickeln. Die bis zu zehn Hochschulen, die die überzeugendsten Strategien erarbeiten, wird das BMWi ab Herbst 2011 bei der praktischen Umsetzung bis zu fünf Jahre lang finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des BMWi.