Sie sind hierÜber unsNewsDetails
 

ALGENOL ÜBERNIMMT HU-AUSGRÜNDUNG CYANO BIOFUELS GMBH

23.03.2011 Algenol übernimmt 100% der Anteile an der HU-Ausgründung Cyano Biofuels GmbH.

Cyano Biofuels ist ein Biotechnologieunternehmen, das auf die direkte Herstellung von Biotreibstoffen und chemischen Rohstoffen aus Algen spezialisiert ist. Die Übernahme stärkt Algenols Forschungs- und Entwicklungskapazität und schafft Zugang zu europäischer Biotechnologie- und Algenexpertise.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehr als drei Jahren eng zusammen. Algenol hielt in dieser Zeit eine Minderheitsbeteiligung an der Berliner Firma mit Sitz im Technologiepark Adlershof. Cyano Biofuels wurde 2007 als Ausgründung der Humboldt-Universität zu Berlin gegründet. Die Firma beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter.

„Der Zusammenschluss beider Unternehmen wird uns in die Lage versetzen, Algenols DIRECT TO ETHANOL® Technologie weiterzuentwickeln und schneller in die Phase der Kommerzialisierung einzutreten. Der Großraum Berlin ist bekannt für die vielfältige und hochkarätige Forschung an Mikroalgen und ein perfekter Ort, um Forschungstalente für Algenol zu gewinnen. Wir wollen Cyano Biofuels‘ Vernetzung mit deutschen Universitäten weiter unterstützen und glauben, dass daraus neue Ideen und Technologien entstehen können,“ sagt Paul Woods, Gründer und CEO von Algenol.

„Algenol ist der ideale Partner für uns. Wir haben bereits hervorragend zusammengearbeitet und sind sicher, dass Cyano Biofuels in Kombination mit Algenol weiter erfolgreich sein wird. Algenols im Bau befindliche Pilotanlage in Lee County, Florida, gibt uns die Möglichkeit, in naher Zukunft den Schritt hin zu einem industriellen Unternehmen zu realisieren,“ sagt Dan Kramer CEO und Mitgründer von Cyano Biofuels.


(Algenol besitzt weltweit die modernste Technologie zur Herstellung von Biokraftstoffen. Mit Hilfe des von Algenol entwickelten und patentierten DIRECT TO ETHANOL® Verfahrens produzieren Algen direkt aus Sonnenlicht, CO2 und Meerwasser in geschlossenen transparenten Photobioreaktoren Ethanol zu geringen Kosten. Algenols Forschungsergebnisse lassen auf eine kommerzielle Produktion von 55.000 Litern Ethanol pro Hektar und Jahr schließen, wohingegen die jährliche Ethanolproduktion aus Mais im Vergleich nur 4.000 Liter pro Hektar zulässt.)

Weitere Informationen unter: algenol.com und cyano-biofuels.com