EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Gründerstipendium Logo


Das SPIN-OFF Team der Humboldt-Innovation berät kompetent im Antragsprozess für Fördergelder und private Finanzierung. Gerne vermitteln wir zu gründungsrelevanten Themen Ansprechpartner, Experten und Gründer aus unserem überregionalem und Berliner Netzwerk.

Ansprechpartner
SPIN-OFF Team der Humboldt-Innovation
Humboldt-Universität zu Berlin

Mail: Anfrage Beratungsgespräch
Telefon: +49 (30) 2093 70760



Videos aus der EDUCATION-CORNER:
zum EXIST-Gründerstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium

Der Projektträger - FZ Jülich

Wer wird mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert?

In welcher Höhe wird mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert?

Bewertungskriterien für das EXIST-Gründerstipendium 

Die Ideenskizze

Der Antragsprozess des EXIST-Gründerstipendiums - Wichtige Schritte

Der Prozess nach Förderzusage




Das EXIST-Gründerstipendium ist ein bundesweites Förderprogramm, das innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Frühphase unterstützt. Dabei sollte es sich um technologisch-innovative Gründungsvorhaben mit guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln. Gründerinnen und Gründer werden für ein Jahr finanziert, um ihre Gründungsidee in einen Businessplan umzusetzen.


Wer wird gefördert? (Stipendiaten) (Video)

  1. Wissenschaftler/innen aus öffentlichen, nicht gewinnorientierten außeruniversitären Forschungseinrichtungen / Hochschulen
  2. Hochschulabsolventen und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (max. 5 Jahre nach deren Abschluss bzw. Ausscheiden)
  3. Studierende, die zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens die Hälfte ihres Studiums absolviert haben.


Was wird gefördert?

  • Gründungen müssen eine technische Produkt- oder Prozessinnovation oder neuartige innovative Dienstleistungen zum Gegenstand haben
  • die innovative Gründungsidee schließt auf nachhaltige wirtschaftliche Erfolgsaussichten

 

Wie wird gefördert? (Video)

Das Gründerstipendium sichert den Lebensunterhalt der Gründerinnen und Gründer und beinhaltet Mittel für Sachausgaben und Coaching. Die maximale Förderdauer ist ein Jahr.

  • personengebundene monatliche Stipendien: 2.500 € für Promovierte, 2.000 € für Absolventen und Absolventinnen, 800 € für Studierende
  • Förderung der Sachmittel bei Einzelgründungen bis zu 10.000 € und bei Teamgründungen mit bis zu 17.000 €
  • Förderung der Beratungsleistungen bis zu 5.000 €
  • Kinderzuschuss 100 € pro Kind/Monat
  • kostenfreier Arbeitsraum sowie Benutzung der Werkstätten, Laboratorien, Rechenzentren und sonstigen Einrichtungen und Ressourcen der Hochschule

Was muss beachtet werden?

  • Gründerteams werden bis max. drei Personen gefördert (Stipendiaten). Teams dürfen aber an sich mehr als drei Mitglieder haben.
  • Gruppen, die sich mehrheitlich aus Studierenden zusammensetzen, werden nur in Ausnahmefällen gefördert.
  • das Unternehmen darf noch nicht gegründet sein
  • Einreichung der Geschäftsidee bei der Hochschule in Form eines Ideenpapiers (Video)
  • Betreuung des Vorhabens durch einen Mentor aus der Hochschule

Was muss ich tun?
Angehende Gründer aus dem Berliner Raum oder Studenten, Absolventen und Doktoranden der Humboldt-Universität zu Berlin können hier direkt mit dem SPIN-OFF Team der Humboldt-Innovation Kontakt aufnehmen:

SPIN-OFF Team der Humboldt-Innovation
Humboldt-Universität zu Berlin

Mail: Anfrage Beratungsgespräch
Telefon: +49 (30) 2093 70760

weitere Informationen:      Videobeiträge zum EXIST-Gründerstipendium

                                                 Flyer EXIST-Gründerstipendium

                                                 Offizielle Webseite EXIST-Gründerstipendium